Valid HTML 4.0 Transitional Valid CSS

Deco

Portrait

Mein Profil in Dokumentenform sende ich Ihnen gerne auf Anfrage zu. Bitte nehmen sie dafür Kontakt >> auf.

Nachfolgend können Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen.

Personendaten <<
Name Peter Mathies
Jahrgang 1971
Ausbildung Studium der Informatik an der Universität Würzburg
Abschluss: Diplom der Informatik 1996 (Note: sehr gut)
EDV-Erfahrung seit 1994, in kleinen und großen Teams
Fremdsprachen Englisch: gute Kenntnisse in Wort und Schrift
Französisch: Grundkenntnisse
Kenntnisse <<
Aktuelle Projektschwerpunkte Objektorientierte Software-Entwicklung unter UNIX: Design und Implementierung (C++ und Java), auch Übernahme von Analyseaufgaben.
Schwerpunkt zuletzt in Entwicklung fachlich und technisch komplexer Server-Applikationen mit hohen Performanceanforderungen. Erfahrung mit agilen Entwicklungsmethoden (Scrum, SAFE).
Programmiersprachen / Techniken C++ (GNU gcc, IBM XLC, SUN Studio C++, DEC/Compaq C++, SNI CDS++, MS-Visual C++, Borland C++): sehr gute Kenntnisse, langjährige Projekterfahrung (> 20 Jahre), gute C++11-Kenntnisse und Erfahrungen
Java: gute Kenntnisse, ca. 2 Jahre Projekterfahrung
C: sehr gute Kenntnisse
C# / WPF: Basiskenntnisse
SGML / XML / XHTML / HTML / CSS: langjährige Projekterfahrung
UNIX-Shellscript
Pascal (Borland), Object-Pascal (Delphi)
LISP: Grundkenntnisse
Methoden OOA/OOD (OMT, UML), Scrum, SAFE
Datenbanken Oracle, OCI (Oracle Call Interface)
MySql
DB/2
Informix
SQL, embedded SQL (Oracle Pro*C ESQL/C, Informix ESQL/C), PL/SQL
CLI
Hardware DEC/Compaq Alpha, IBM Großrechner, SNI RM-Rechner, PC, SUN
Betriebssysteme UNIX (Linux, DEC/Compaq-UNIX, SINIX, Reliant UNIX, Solaris), MS-Windows, IBM z/OS, X-Windows, OSF/Motif
Softwarepakete und Tools Entwicklungsumgebungen: Qt-Creator, Eclipse, Visual Studio
Frameworks (C++): ACE (Adaptive Communication Environment), Syngo (medizinisches Framework)
Bibliotheken (C++): STL, Boost, RogueWave tools.h++, Xerces C++ XML
CASE-Tools: Rational Rose, Paradigm Plus, Together
Source-Verwaltung: Subversion, Git, ClearCase, pvcs, MKS Source Integrity, cvs, sccs
Debugging: Etnus TotalView, dbx, gdb, Valgrind, BoundsChecker für Windows
Coverage: C-Cover für Windows
Bug-Tracking: Jira, Redmine, DDTS, Mercury Quality Center
SystemC (Modellierung/Simulation von elektronischen Systemen)
UNIX-Software-Entwicklungstools: awk, sed, emacs, vi, make, etc.
Office-Pakete: MS-Office, OpenOffice, LibreOffice
Spezialkenntnisse Tiefgehende Kenntnisse in der Entwicklung komplexer Software mit hoher Qualität unter Beachtung besonderer Performanceanforderungen (Verwendung von Multi-Threading/-Processing)
Soft Skills Gute Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und zur Einarbeitung in komplexe Fachgebiete
Hohes Verantwortungsbewusstsein
Gute Teamfähigkeit
Hohe Anforderungen an die Qualität der eigenen Arbeit, ohne den Sinn für das Machbare zu verlieren
Projekte <<
03/2018 – 07/2019
Branche Telekommunikation
Projekt Neu- und Weiterentwicklungen im Umfeld eines Telekommunikations-Abrechnungsystems (Rating und Billing), Ziel einer konvergenten Lösung für Mobilfunk und Festnetz.
Aufgaben - Entwicklung eines Dispatchers zur Verteilung von Nutzungsdaten auf zwei parallel arbeitende Abrechnungssysteme: Einlesen der Daten aus dem Dateisystem im ASN.1-Format, Erkennen des Zielsystems unter Nutzung eines Shared Memories.
- Entwicklung diverser Anpassungen der Rating-Nachverarbeitung aufgrund der Einführung eines neuen IN-Systems (IN = "Intelligent Network").
- Entwicklung eines Java-Client-Prozesses zum Übertragen von Billing- Abrechnungsforderun­gen (alternative Zahlverfahren Paypal/Kreditkarte/AmazonPay) an eine Zahlungsplattform (REST-Services/JSON) und Protokollierung der zugehörigen Antworten in Datenbank und Dateisystem (JSON). Parallelisierung der Sendevorgänge zur Performance-Steigerung.
- Implementierung von diversen fachlichen Neuanforderungen an die Billing-Komponente des Abrechnungssystems (Umfeld Brutto-Rechnung, vorschüssige Abrechnung).
- Erweiterung eines komplexen Prozesses zur Konvertierung von Telekommunikations-Nutzungsdaten in ein internes Format (jeweils ASN.1-Format) um neue technische Möglichkeiten. Konfiguration der Datenformate und des Mappings über XML-Dateien,
Umgebung SuSE Linux, gcc C++, Eclipse, Oracle, ClearCase
Client-Prozess: Java 8, JAX-RS / Jersey REST Services, Jackson JSON, Spring, Ant
Entwicklungs-Methodiken: Scrum, SAFE
01/2015 – 02/2018
Branche Handel
Projekt Neu- und Weiterentwicklungen im Umfeld eines Warenprognosesystems.
Aufgaben - Entwicklung eines Programms zur Ermittlung und Speicherung von Warenlückeninformationen (ungewöhnlich niedrige Abverkaufszahlen).
- Analyse, Fehlerbehebung, Überarbeitung und Weiterentwicklung eines Programms zur Erzeugung und Speicherung von Saisondaten.
- Entwicklung diverser Neuanforderungen an das Warenprognosesystem.
- Portierung von in C geschriebenen Altanteilen des Systems nach C++.
- Entwicklung im Server-Bereich eines prototypischen Systems zur Ermittlung und Visualisierung der Güte der Prognosen des Warenprognosesystems: Client-Server-Architektur, Kommunikation über REST-Dienste.
- Mitarbeit an der Entwicklung eines Frameworks zum Verteilen von Massendaten auf verschiedene Rechner und zur verteilten Berechnung von Daten über Batch-Prozesse.
Alle Neuentwicklungen objektorientiert in C++, unter Linux Nutzung von C++11.
Umgebung Linux, IBM z/OS, gcc C/C++, IBM XLC C/C++, Eclipse, DB/2, Embedded SQL, Subversion, Maven
01/2014 – 12/2014
Branche Tourismus
Projekt Weiterentwicklungen, Optimierung und Pflege im Umfeld eines Such- und Buchungssystems für Reiseangebote (Backend-Bereich)
Aufgaben - Weiterentwicklung der Software zur Erzeugung einheitlicher Reisedaten (s.u.) für diverse neue Kundenanforderungen.
- Erweiterung des Prozesses um die Möglichkeit, konkrete, vakanzgeprüfte Reiseangebote im Hotel-Bereich zu erzeugen und in einem Binärfomat zu speichern. Parallelisierung und Performance-Optimierung zur Bewältigung der großen resultierenden Datenmenge.
- Erweiterung / Fehlerbehebungen einer Software zur Vorverarbeitung von Veranstalter-Reisedaten.
Umgebung Debian/Ubuntu Linux, gcc C++, Windows 7, MS Developer Studio 2008/2013 C++, Boost, Qt Creator, MySql, Subversion/Git, awk und bash Scripting
07/2012 – 12/2013
Branche Mikroelektronik
Projekt Weiterentwicklung eines virtuellen Prototypen zur Simulation eines 4G Mobilfunkmodems
Aufgaben Test, Debugging und objektorientierte Entwicklung
Umgebung Redhat Linux, gcc C++, SystemC, Eclipse, ClearCase
01/2011 – 07/2012
Branche Tourismus
Projekt Weiterentwicklungen, Optimierung und Pflege im Umfeld eines Such- und Buchungssystems für Reiseangebote (Backend-Bereich)
Aufgaben - Objektorientiertes Design und Entwicklung großer Anteile eines Prozesses zum Einlesen von vorverarbeiteten, komplexen Veranstalterdaten und Erzeugung eines einheitlichen Formats aus Flugdaten mit Vakanzen, Hotelbasisdaten und preisbeeinflussenden Daten. Pflege und Weiterentwicklung für diverse neue Kundenanforderungen. Auch Übernahme von Analyse- und Testaufgaben.
- Pflege und Optimierung eines Prozesses zur Weiterverarbeitung dieser Daten (via MySql-Datenbank) und zum Erzeugen konkreter Reiseangebote im Pauschalreisen-bereich.
Umgebung Windows Vista / 7, MS Developer Studio 2008 / C++, Debian Linux, gcc C++, Boost, Eclipse, MySql, Subversion
04/2010 – 01/2011
Branche Finanzwirtschaft
Projekt Weiterentwicklung eines Real-Time Datenfeeds (hochperformante Verteilung von Echtzeit-Handelsdaten)
Aufgaben - Objektorientierte Software-Entwicklung, Erstellung von Datenbank-Skripten, Erstellung von Testfällen.
- Erweiterung des Datenfeeds um neue fachliche Anforderungen.
- Design und Implementierung eines Algorithmus zur Berechnung der Rendite eines Bond-Futures anhand einer Referenzanleihe.
Umgebung SUN Solaris, SUN Studio C++, Java, Oracle, PL/SQL, pvcs
01/2010 – 03/2010
Branche Umweltschutz
Projekt Entwicklung einer Anwendung für Energieberater zur Umsetzung der EnEV 2009 für Wohngebäude. Für Details siehe www.ecovisor.eu >>.
Aufgaben - Objektorientiertes Design und Implementierung im Bereich Algorithmen zur Ermittlung geometrischer Daten der verschiedenen Haus-/Dachformen.
- Entwicklung (Analyse/Design/Programmierung) eines Tools (inklusive grafischer Benutzeroberfläche) zur Unterstützung der Internationalisierung der Anwendung.
- Übersetzung der Anwendung ins Englische.
Umgebung Windows Vista, Visual Studio 2008, C#, .NET 3.5, WPF
11/2009 – 12/2009
Projekt Selbständig durchgeführte Fortbildung in JEE-Technologien: Servlets, JSP, JSF, Web Services, EJB
Umgebung Java EE 5, Eclipse 3.5.1, JBOSS 5.1
12/2005 – 10/2009
Branche Telekommunikation / Mobilfunk
Projekt Neubau und Pflege eines international einsetzbaren Charging-Systems mit Kontenführung
Aufgaben - Mitarbeit bei Architekturentwurf.
- Mitarbeit bei Entwurf eines Nachrichtenformats für ein- und ausgehende Nutzungsdaten auf Basis des ASN.1-Standards.
- Design und Implementierung eines Konvertierungsprozesses der eingehenden Nutzungsdaten (Binärdateien) im Altformat in das ASN.1-basierende Format. Dynamische Konfiguration der Nachrichtenformate sowie des Mappings über XML-Konfigurationsdateien.
- Design und Implementierung eines Prozesses zur Decodierung eingehender Nachrichten im ASN.1-Format (Binärdateien), Validierung von Nachrichtenfeldern (Existenz, Inhalt, etc.) und Weitergabe an Verarbeitungsprozeß (über Socket). Konfiguration des Nachrichtenformats sowie der Validierungsinformationen über XML-Konfigurationsdateien.
- Analyse, Design und Implementierung eines Prozesses zur Charging-Callrecordverarbeitung: Empfang (Socket-Kommunikation) und Decodierung der Nutzungsinformationen (ASN.1-basierendes Format), Ermittlung der Vertragsstammdaten aus einem Shared Memory, Anreicherung der Eingangsdaten um benötigte zusätzliche Daten in Abhängigkeit des Nutzungstyps, Aufbau von Rating-Requests und Anfrage an einen externen Prozess zur Preisberechnung, Übername der Preisinformationen und Speicherung der gesammelten Daten in Datenbank bzw. Dateisystem (konfigurierbar).
- Design und Implementierung von Prozessen zum Empfang (Socket) und Speicherung (Datenbank) von Nutzungsdaten aus Fehlerszenarien sowie zur Wiedervorlage der Daten an die aussteuernden Prozesse.
- Design und Implementierung eines Prozesses zur fachlichen Validierung eingehender Nutzungsdaten. Auslesen konfigurierter Regeln aus Oracle-Datenbank, Anwendung auf Datenrecords, Senden ausgefilterter Records an Fehlerprozess.
Produktivbetrieb des Gesamtsystems für erstes Kundensegment seit 09/2007, weitere Segmente seit 11/2007, 11-12/2008 und 02/2009. Währenddessen Pflege und Weiterentwicklung für neue fachliche Themen.
- Analyse, Design und Implementierung von Prozessen zur Überwachung laufender betrieblicher Prozesse und Systemressourcen. Dreischichtige Architektur (Datensammler auf den einzelnen Verarbeitern, zentraler Kollektor zum Daten-Caching, Text- und Graphik-basierende Clients). Kommunikation über XML-RPC (zugehörige Software-Schicht serverseitig selbst entwickelt).
Umgebung UML-Design mit Rational Rose, SuSE LINUX, gcc C++, Xerces XML, Oracle, Etnus TotalView, ClearCase, DDTS
Client des Überwachungsprozesses: Java SE 6, Apache XML-RPC, Eclipse 3.3
05/2002 – 11/2005
Branche Telekommunikation / Mobilfunk
Projekt Erweiterungen und Redesign im Charging-Bereich des Abrechnungssystems eines international tätigen Mobilfunkkonzerns
Aufgaben - Analyse, objektorientiertes Design (UML) und Realisierung eines multi-threaded, multi-client-fähigen Servers zur exklusiven Verteilung von Dateien an anfragende Clients unter Verwendung von Socket-Kommunikation.
- Mitarbeit bei Redesign und Realisierung der Dispatcher-Komponente im Charging-Bereich (Verteilung der Eingangsdaten auf nach Stammdaten aufgeteilte Verarbeiterknoten).
- Erweiterung der Charging-Verarbeitung für fachliche Neuanforderungen: Anpassung der Eingangs- und Ausgangsschnittstellen, Anpassung und Ermittlung der Stammdaten, Preisermittlung, etc.
- Entwurf eines strukturierten Nachrichtenformats für die im Charging eingehenden Nutzungsdaten auf Basis des ASN.1 Standards.
- Objektorientiertes Design und Realisierung eines Prozesses zur Konvertierung eingehender Nachrichten im proprietären Altformat in das neue Format auf ASN.1-Basis (Prototyp). Entwicklung eines Generators zur Erzeugung der die Codierung / Decodierung betreffenden Klassen unter Verwendung einer Spezifikationsdatei des Nachrichtenformats im XML-Format.
- Design und Realisierung eines Prototypen einer neuen Charging-Recordverarbeitung.
Umgebung DEC/Compaq OSF/1 Unix, SuSE LINUX, Solaris, Compaq C++, gcc C++, Xerces XML, Oracle Datenbank, Rational Rose, Etnus TotalView, ClearCase, DDTS
01/2001 – 04/2002
Branche Tourismus / Medien
Projekt Pflege und Erweiterung eines Ticketing-Systems (Client-Server - Technologie)
Aufgaben - Objektorientiertes Design (UML) und Realisierung von diversen Neuanforderungen an das Ticketing-System im Server-Bereich: Erstellen von Nachrichten unter Verwendung einer proprietären Kommunikationsschicht, Erweiterung des fachlichen Modelles, Design und Implementierung der Server-Logik inklusive Anschluss an eine relationale Datenbank (embedded SQL), Entwicklertest und Unterstützung bei Integration mit Client-Bereich.
Verantwortliche Mitarbeit bei der Konzeption und Realisierung einer offenen Schnittstelle auf XML-Basis zum automatisierten Austausch von Ticket-Kontingenten zwischen dem Ticketing-System und Fremdsystemen.
- Mitarbeit bei Design und Realisierung eines "Fan-Moduls" (Einlasskontrollsystem) als Erweiterung des Ticketing-Systems (Server-Bereich).
- Mitarbeit (v.a. serverseitig) bei der technischen Evaluierung der Anbindung eines Web-basierten Clients an das Ticketing-System über XML-RPC.
Umgebung SINIX, SNI CDS++, Informix ESQL, Together, MKS Source Integrity, Xerces XML
Java-Testclient: JDK, Forte für Java CE, Apache XML-RPC
06/2000 – 10/2000
Branche Medizintechnik
Projekt Digitales medizinisches Bildsystem für verschiedene bildgebende Systeme
Aufgaben OO-Design (UML) und Implementierung von Use-Cases für die State-Machine-Komponente des digitalen medizinischen Bildsystems. Erstellung von zugehörigen Testskripten.
Umgebung Windows NT, Visual C++, Rational Rose 2000e, ClearCase, C-Cover, Syngo, ACE
06/1997 – 05/2000
Branche Tourismus
Projekt Client-Server OO-Großprojekt in Reisebürobranche, Verwaltung von Kunden-/Auftrags-/Organisationsdaten
Aufgaben - OO-Design (UML) und Realisierung auf SINIX eines Kommunikations-Frameworks zum Empfang von Nachrichten vom Netz und Weiterleitung an benutzerdefinierte Services mit der Möglichkeit darin enthaltener asynchroner Requests an ein Drittsystem (BS 2000). Damit verbunden Wiederherstellung des Transaktionskontextes nach Eintreffen der entsprechenden Antwort. Erstellung eines zugehörigen Test-Servers und von Testskripten. Portierung des Frameworks und des Test-Servers auf Windows NT. Pflege und Erweiterungen.
- OO-Konzeption (UML) und Realisierung einer portablen Konfigurationskomponente zum Einlesen von Konfigurationsdateien und Abfrage der konfigurierten Werte auf Windows NT und SINIX.
Umgebung SINIX, Windows NT, SNI CDS++, Visual Studio C++, Paradigm Plus, RogueWave tools.h++, MKS Source Integrity
09/1996 – 06/1997
Branche Flughafen / Air Traffic Management
Projekt Tower-System auf Client-Server-Basis für einen internationalen Großflughafen
Aufgaben - Konzeption und Realisierung eines Supervisor-Prozesses zum Start und zur Überwachung von konfigurierbaren Sub-Prozessen inklusive eines "Watchdog"-Prozesses zur wechselseitigen Überwachung des Supervisor-Prozesses.
Realisierung eines Prozesses zum Erheben von Systemdaten mit Hilfe von UNIX-Shellskripten, Verarbeitung und Speichern der Daten in einer Oracle-Datenbank.
- Konzeption und Realisierung von Kommunikationsprozessen zum Empfang von Daten via TCP/IP, Verarbeitung und Speichern der Daten in einer Datenbank.
- Konzeption und Realisierung eines Prozesses zum zeitgesteuerten Export der Datenbank und zeitgesteuertem Backup der Daten auf gedoppelt vorhandene MO-Laufwerke.
Umgebung DEC UNIX, DEC C, Oracle Pro*C embedded SQL
03/1995 – 02/1996
Institut Universität Würzburg (Diplomarbeit)
Projekt OO-Konzeption (OMT) und Realisierung eines graphischen Editors für das dynamische Modell von OMT (Zustandsdiagramme und Sequenzdiagramme) unter OSF/Motif
Aufgaben Analyse, objektorientiertes Design, Implementierung
Umgebung DEC UNIX, OSF/Motif , DEC C++, gcc C++
09/1994 – 10/1994
Branche Telekommunikation
Projekt Entwicklung eines Tools zur Datenbasiskonvertierung für eine HICOM 300 Nebenstellenanlage mit einer graphischen Oberfläche unter Windows 3.1 und Codierung in C++
Aufgaben Analyse, objektorientiertes Design, Implementierung
Umgebung Windows 3.1, Borland C++